On-Foundation-Orthoregeneration-orthopaedische-Regeneration

Was versteht man unter Orthoregeneration?

Die ON Foundation ist eine weltweit tätige nonprofit Organisation, welche im Jahr 2018 gegründet wurde und sich für orthopädische Geweberegeneration stark macht.

 

Welches Ziel ON Foundation verfolgt:

 

Die ON Foundation verfolgt primär das Ziel, die Situation von Orhopädie-Patienten durch Regeneration zu verbessern. Darum baut sie ein internationales Netzwerk auf und fördert Ausbildung und Forschung. Die Bezeichnung Orthoregeneration steht für orthopädische Geweberegeneration.

 

on-foundation-orthogeneration-netzwerke

Um Fortschritte zu erzielen, baut sie ein internationales Netzwerk auf und fördert Ausbildung und Forschung.

 

Orthoregeneration als Antwort auf die Volkskrankheit Arthrose?

 

Die Kniearthrose zum Beispiel ist eine der häufigsten Arthrosearten, von welcher viele Arthrose-Patienten betroffen sind. Dabei handelt es sich um eine sogenannte degenerative Gelenkerkrankung. Die Ursachen sind vielfältig: einseitige sportliche Betätigung, Sportverletzungen, schwere körperliche Arbeit, genetische Faktoren, Fehlstellungen, höheres Alter aber auch Übergewicht begünstigen das Entstehen einer Arthrose.

Weltweit steigende Zahlen der Arthrose-Erkrankungen lassen darauf schliessen, dass es sich hierbei um eine Volkskrankheit handelt. Eine Heilung ist leider noch nicht möglich. Die Medizin erreicht heutzutage lediglich die Linderung der Symptome mittels Medikamente und Physiotherapie. Helfen diese Massnahmen nicht mehr weiter, sind die Patienten auf ein Knieimplantat angewiesen. Dies ist bei fortgeschrittener Krankheit leider sehr häufig der Fall. Die Lebensdauer eines Implantats ist jedoch nur beschränkt und somit besonders für junge und sportliche Patienten unbefriedigend.

 

Welche Massnahmen ergriffen werden:

 

Die Wissenschaft ist bemüht, neue Methoden zu entwickeln und diese in der Anwendung zu prüfen. Hier setzt die ON Foundation an. Es wird ein internationales Netzwerk aufgebaut, um Spezialisten zu vernetzen, Trends aufzunehmen und Resultate zu diskutieren. Als Plattform dazu dient die Webseite www.on-foundation.org und die dazugehörige Community-Plattform myON. Zudem werden Gelder vergeben, um die innovative Forschung zu fördern. Des Weiteren wird die Ausbildung unterstützt, indem einerseits Partnerschaften mit medizinischen Fachgesellschaften gebildet werden und andererseits indem Stipendien und Zuschüsse vergeben werden.

 

on-foundation-orthogeneration-forschungsfoerderung

ON Foundation vergibt unter anderem Gelder, um die innovative Forschung zu fördern.

 

Stipendien

 

Konkret bedeutet das, dass junge Mediziner/-innen und Forscher/-innen beispielsweise in den Genuss der besagten Stipendien kommen können. Hoch motivierten und talentierten Nachwuchswissenschaftlern/-innen werden Reisen angeboten für den Besuch ausgewählter Forschungszentren der regenerativen Medizin. Herausragende Leistungen und Publikationen auf dem Gebiet der regenerativen Orthopädie werden gewürdigt und belohnt, indem die Stiftung hierfür Preise verleiht. Diese können ihren Mitgliedern den direkten Zugang zu den verschiedenen Leistungen verschaffen.

 

Zuschüsse

 

Mit den Zuschüssen von ON Foundation werden wissenschaftliche Projekte finanziell unterstützt, um Antworten auf offene Fragen zu erhalten. Zudem sollen sie neue Erkenntnisse liefern und die Therapie verbessern. Bewusst unterstützt die Stiftung auch bestehende Projekte in Form von Zusatzfinanzierungen. Somit leistet ON Foundation einen direkten Beitrag zur Innovation mit ihrem Forschungsförderungsprogramm.

 

Wer dahinter steckt

 

Dr. Kay Horsch, der Geschäftsführer der Stiftung verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Führung einer unabhängigen und erfolgreichen philanthropischen Institution.

orthopaedische-regeneration-on-foundation-team

Die Stiftungsratsmitglieder der ON Foundation

Die ON Foundation wurde im Frühling 2018 offiziell gegründet. Sechs renommierte Experten garantieren hohe Qualität der Inhalte und Aktivitäten. Sie bilden zusammen den Stiftungsrat und stehen für Unabhängigkeit bei Entscheidungen ein. Der Stiftungsgründer ist die Geistlich Pharma AG. Als Schweizer Unternehmen hat sie den Sitz in Wohlhusen und Root. Die AG hat sich stark der orthopädischen Regeneration verpflichtet und hat eine lange Tradition im sozialen Bereich.